EngAGE

Laufzeit: 1.12.2013 bis 28.02.2017
Leitung: Prof. Dr. Monique Janneck
MitarbeiterIn: Sophie Jent, M.Sc.

Webseite: http://www.engage-projekt.de

Hintergrund und Zielsetzung

In einer sich wandelnden, durch Flexibilität und Eigenverantwortung geprägten Arbeitswelt verlieren herkömmliche Ansätze der betrieblichen Gesundheits- und Kompetenzförderung an Bedeutung. Flexibilisierte und individualisierte Arbeitsbedingungen müssen von den Arbeitenden teilweise selbst gestaltet werden, wofür sie entsprechende Kompetenzen benötigen. Im Projekt EngAGE sollen Selbständige und Beschäftigte mit individualisierten Arbeitstätigkeiten mit Hilfe einer Online-Intervention Kompetenzen für eine effektive und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung erlangen und nachhaltig umsetzen, damit sie als kundige Mit-Gestalter ihrer Arbeitsbedingungen über die Lebensspanne gesund und leistungsfähig bleiben. Ziel ist es, diesen Personenkreis für gesundheitsbezogene Risiken zu sensibilisieren und durch innovative Interventionen die Nutzung von bedingungs- und personenbezogenen Ressourcen zu fördern. Mit den betrieblichen Partnern wird ein Gesundheits- und Kompetenzmanagement für solche Beschäftigte entwickelt und erprobt. Als Verwertungspartner stehen u.a. eine Krankenkasse, Selbständigenvertretungen sowie Gewerkschaften bereit, um die entwickelten Instrumente in der Breite umzusetzen und auch nach Projektende weiterzuführen, was durch ein Hosting- und Vermarktungskonzept gesichert wird.

Die FH Lübeck bringt sich mit den bestehenden Kompetenzen im Bereich E-Learning, online-basierte Kompetenzentwicklung sowie Multimediaproduktion ein und wird die technische Implementierung und Bereitstellung  der Online-Module sichern. Weiterhin deckt die FH Lübeck ausgehend von Forschung im Bereich Netzwerke und computergestützte Kooperation den Bereich soziale Ressourcen und Motivation ab. 

Verbundpartner

 
  • Universität Hamburg, Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Humboldt-Universität Berlin, Arbeitspsychologie
  • GITTA mbH, Unternehmensberatung, Berlin
  • GEPRO mbH, Unternehmensberatung, Aachen

Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderkennzeichen 01FK13029

files/bmbf_logo_de_transparent.png

 

Veröffentlichungen